News

Polizei-Handball und Polizei-Fussball Schweizermeisterschaften 2021 verschoben

Aufgrund der aktuellen Covid-19-Situation haben die Verantwortlichen der Polizei-Handball und Polizei-Fussball die geplanten Schweizermeisterschaften vom Frühling 2021 in Absprache mit der SPSK abgesagt bezw. auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.

___________________________________________________________________

Absage sämtlicher Polizeisportanlässe bis mindestens Ende März 2021!!!

(Schwyz, 26.09.2020) Die Situation rund um Covid-19 hat die Schweizerische Polizeisportkommission (SPSK) zu einem grundsätzlichen Überdenken des Wettkampfkalenders bewogen. Dabei sind wir zum Schluss gelangt, dass sich die Polizeikorps aufgrund der aktuellen Situation auf ihr Kerngeschäft konzentrieren müssen. Dazu gehört der Polizeisport nicht.

Daher wurde beschlossen, sämtliche Polizeisportanlässe, welche unter dem "Label" SPSK durchgeführt werden, bis mindestens Ende März 2021 abzusagen. Diesen Entscheid wurde auch in den Vorstand der KKPKS hineingetragen, welcher davon in zustimmendem Sinne Kenntnis genommen und die SPSK gebeten hat, sich auch Gedanken für das zweite Quartal 2021 zu machen.

Die Schweizerische Polizeisportkommission wird die Situation weiter analysieren und bis Ende Jahr über eine allfällige Ausweitung der Sistierung befinden.

Wir wünschen allen Kolleginnen und Kollegen viel Erfolg bei der Bewältigung der aktuellen Situation und vor allem beste Gesundheit.

Schweizerische Polizeisportkommission

___________________________________________________________________

wm-police-2021.ch: Cancellation of the tournament 

Due to the current situation with the corona virus (COVID-19) we are unfortunately forced to cancel the event of February 27th – March 4th, 2021.
The unclear development of the pandemic has caused uncertainty end even cancellations for both sponsors and teams. Accommodation and ice rinks would definitively have to be reserved in these weeks, which is currently a major economic risk for our organization.
For this reason, the organization decided with great regret to cancel the tournament 2021.

Wiedlisbach, 6. Mai 2020 Urs Gasser
General-Manager

_________________________________________________________________

Polizei Triathlon Schweizermeisterschaften 2020 am 13.09.2020 in Uster/ZH 

Die diesjährige SM findet unter besonderen Vorzeichen statt. 

Das OK des Uster-Triathlons gab bekannt, dass im Nachgang an den Uster-Triathlon vor Ort keine Rangverkündigung stattfinden wird. Das Schutzkonzept für diesen Anlass sieht vor, dass keine Personengruppen gebildet werden dürfen. Die Wettkämpferinnen und Wettkämpfer werden deshalb gebeten, den Wettkampfplatz nach Beendigung ihres Rennens schnellstmöglich zu verlassen. 

Die Siegerinnen und Sieger werden im Nachgang online geehrt. Die Medaillen werden per Post versendet. 

An diese Vorgabe hat sich selbstverständlich auch die Polizei zu halten, weshalb die Siegerehrung der diesjährigen SM auch nicht stattfinden wird. 

Marcel Frei, Ressortleiter Triathlon, wird die Medaillen und Pokale im Nachgang an das Rennen aufgrund der erstellten Rangliste versenden. Die Rangliste der SM wird auf der Homepage der SPSK veröffentlicht.

Die SPSK und die organisierende Kantonspolizei Zürich wünscht allen Wettkämpferinnen und Wettkämpfern bereits heute einen erfolgreichen Triathlon und bittet alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, sich vorab auf der Homepage des Ustertriathlon Detail über das Schutzkonzept für diesen Anlass zu informieren.  

__________________________________________________________________

SM Handball 2020 in Zofingen/AG annulé

Aufgrund der ausserordentliche Lage rund um das Coronavirus mussten die Organisatoren schweren Herzens die 23. Schweizermeisterschaften vom 24. April 2020 im Polizei-Handball in Zofingen/AG absagen. Sobald das neue Atragungsdatum bekannt ist, werden wir dies veröffentlichen.
___________________________________________________________________

Championnats triathlon police 2020 le 19 jullet 'a Uster/ZH

Le Triathlon de la police - SM 2020 se déroulera à l'occasion du 31e Championnat international de triathlon d'Uster le 19 juillet 2020. Vous trouverez de plus amples informations dans la lettre de la police cantonale de Zurich.

__________________________________________________________________

38. championnats suisse de hockey police reporté à novembre 2020!

Malheureusement, le comité d'organisation a dû reporter les championnats de hockey sur glace de la police à Neuchâtel les 12 et 13 mars 2020, le cœur lourd en raison de la situation actuelle concernant le coronavirus.

Les championnats auront désormais lieu les 9 et 10 novembre 2020 à Neuchâtel. Plus d'informations sur la page d'accueil de l'organisateur.

__________________________________________________________________

35. Championnats de police ski à Andermatt/Realp annulé     

Malheureusement, le comité d'organisation a dû annuler les championnats de police ski du 4 au 6 mars 2020 à Andermatt et Realp avec le cœur lourd en raison de la situation actuelle autour du coronavirus.

___________________________________________________________________

76ème Tir décentralisé des Polices Suisses à Fribourg

La finale du Tir décentralisé des Polices Suisses 2020 aura lieu le vendredi 16 octobre 2020 à la Montagne-de-Lussy. Vous trouverez de plus amples renseignements sur le site internet de la Police cantonale de Fribourg. 

___________________________________________________________________

Damen-Fussball-Nationalmannschaft

Sieg im Testspiel gegen FC Luzern (3:1)



Am Dienstagabend, 22. Oktober 2019, bestritt die Damen-Nationalmannschaft ein weiteres Trainingsspiel als Vorbereitung auf das EM-Qualifiktionsspiel gegen Holland (21. November 2019).

Das Schweizer Team zeigte eine gute Leistung siegte gegen die Damen des FC Luzern (Nat. B) verdient mit 3:1.



Das nächste Vorbereitungsspiel findet am 5. Nov. 2019 in der Stockhorn Arena gegen den FC Thun statt.


___________________________________________________________________

75. Schweizerisches Polizeifernschiessen 2019 in Zug
Philipp Wild (BL) und Patrick Boldini (GR) sind Schweizermeister!

Über 800 Schützinnen und Schützen aus diversen kantonalen sowie kommunalen Polizeikorps, aus allen Sprachregionen der Schweiz, traten zum 75. Schweizerischen Polizeifernschiessen 2019 an. Die jeweils besten zehn den Kategorien Pistolen (25 Meter) und Gewehr (300 Meter) kürten am Freitag (18. Oktober 2019) in Zug den jeweiligen Schweizermeister. Das Titelrennen über 25 Meter gewann Philipp Wild von der Kantonspolizei Basel-Landschaft. Über die Distanz von 300 Meter siegte der Bündner Polizist Patrick Boldini. Sämtliche Resultate sind auf der Homepage der Zuger Polizei ersichtlich.

Medaillengewinner Pistole 25 Meter
vlnr: Christian Waeber (FR), Sieger Philipp Wild (BL), Marc Alvarez (FR)

Medaillengewinner Gewehr 300 Meter

vlnr: Andtreas Senn (SG), Sieger Patrick Boldini (GR), Sandra Monney (FR)


Herzliche Gratulation den Medaillengewinnern und allen Teilnehmern zu den sehr guten Leistungen!

Schweizerische Polizeisportkommission  / Peter Stutz - Ressortleiter Schiessen

___________________________________________________________________

9e Championnat d'Europe de Cyclisme de Police 2020 - Suisse - Chamblon/VD









___________________________________________________________________

Erstmaliger Zusammenzug der Damen Polizei-Fussball-Nationalmannschaft!

Am Mittwoch/Donnerstag, 21./22. August 2019, trafen sich erstmals 29 Damen für die Nationalmannschaft im Polizeifussball zum Sichtungstraining in Filzbach/GL. Am ersten Tag stand ein Postenlauf an und am zweiten Tag bestritten die Damen ein Trainingsspiel. Der Spirit unter den Frauen war beeindruckend und man spürte, dass alle Damen für die Nationalmannschaft spielen wollen.
In den kommenden Tagen werden die Verantwortlichen nun eine Selektion vornehmen. Die selektionierten Frauen werden dann das EM-Qualifikationsspiel gegen Holland am 21. November 2019 in Amsterdam bestreiten. 

___________________________________________________________________

38ème Championnat suisse de hockey sur glace police 2020

La police neuchâteloise organise les 38e Championnats suisses qui se dérouleront à Neuchâtel les 12 et 13 mars 2020.

Vous trouverez plus d'informations dans l'invitation.
___________________________________________________________________

64ème Championnat suisse de football policier à Granges / SO
Le FC Stadtpolizei Zürich est champion de Suisse 2019 

Les jeudi 27 et vendredi 28 juin 2019, le 64ème Championnat suisse de football policier s'est déroulé à Grenchen/SO. Le FC Stadtpolizei Zürich a remporté la finale 2:0 contre le FC Kantonspolizei Fribourg et est le nouveau champion suisse. Félicitations à vous.

Les résultats et classements de la plus grande manifestation sportive policière de Suisse sont disponibles sur la page d'accueil du championnat.
______________________________________________________

Polizei-Europameisterschaften im Schiessen in Suhl / Deutschland

Gute Resultate der Schweizer am letzen Wettkampftag 

20.6.19. In der Disziplin 25 Meter Zentral-feuerpistole erzielten die beiden Schweizer Stefan Fuchs (557 Punkte) und Roger Bollinger (553 Punkte). Dies reichte für die Ränge 7 und 10. Den Sieg holte sich Jindrich SKUPA (CZE) mit 574 Punkten.

Nach der ersten Hälfte des Wettkampfes lag Stefan Fuchs an der Spitze. Leider konnte er diese Position mit einem mässigen Duellprogramm nicht verteidigen.

Patrik Lustenberger erzielte hervorragende 1164 Punkte in der Disziplin Gewehr 50 Meter 3-Stellung und qualifizierte sich als souveräner Zweiter für den Final. André Eberhard verpasste mit 1126 Punkten den Finaleinzug um zwei Punkte bzw. Um einen Rang. Im Final lief es Patrik Lustenberger leider nicht mehr so gut. Er klassierte sich im 5. Schlussrang. 

Somit kehrt die Schweizer Delegation mit einer Goldmedaille (Steve Demierre) nach Hause. 

Peter Stutz, Delegationsleiter

Die Schweizerische Polizeisportkommission gratuliert der Schweizer Delegation zu den gezeigten Leistungen!

_________________________________________________________________

Keine Medaille für die Schweiz am zweiten Wettkampftag

19.06.2019. In der Disziplin 50 Meter Gewehr Liegendmatch belegten die beiden Schweizer Patrik Lustenberger und André Eberhard mit 610.9 Punkten bzw. 610.8 Punkten die Ränge sieben und acht. Mit 553 Punkten in der Disziplin 10 Meter Luftpistole verpasste Stefan Fuchs mit dem 9. Platz den Final um einen Rang. Im gleichen Wettkampf erreichte Laurent Stritt mit 546 Punkten den 16. Rang.

Peter Stutz, Delegationsleiter

___________________________________________________________________

Goldmedaille für Steve Demierre!

18.06.19. Der Schweizer Steve Demierre wurde in der Disziplin 50 Meter Pistole mit 545 Punkten souverän Polizei-Europameister. Er distanzierte den ehemaligen Olympiasieger Frank Dumoulin aus Frankreich um fünf Punkte. Dritter wurde der Oesterreicher Rene Wankmüller mit 535 Punkten. Der zweite Schweizer, Laurent Stritt, verpasste mit 532 Pukten die Bronzemedaille knapp und wurde hervorragender Vierter.

In der Qualifikation 10 Meter Luftgewehr erreichte Patrik Lustenberger mit 613.9 Punkten den 4. Rang und den Einzug in den Final. André Eberhard wird mit 606.6 Punkten Neunter und verpasst den Final um 0.7 Punkten. Im Final erreichte Patrik Lustenberger den tollen 6. Schlussrang. 

In der Qualifikation Schnellfeuerpistole 25 Meter belegte der Schaffhauser Roger Bollinger mit 521 Punkten den 9. Rang und verpasste den Final. 

Peter Stutz, Delegationsleiter

__________________________________________________________________

USPE Cup Obstacles Amsterdam/NL
Championnats d’Europe : l’équipe de la Police cantonale valaisanne première!

(Kapo VS) Les championnats d’Europe des courses d’obstacles de police se sont déroulés du 22 au 24 mai 2019 à Amsterdam. L’équipe de la Police cantonale valaisanne, qui représentait la Suisse, a terminé première et devient donc Championne d’Europe !

Ce championnat européen consistait en une course de 10 kilomètres tout au long de laquelle il s’agissait de franchir 74 obstacles.

Neuf nations étaient représentées à ces joutes sportives mentalement et physiquement exigeantes. L’équipe de la Police cantonale valaisanne, composée de Jean-Luc Beney, Alexandre Rey, Reynald Perrin, Yoan Comby et Cédric Tornay, issus de différentes sections, a atteint la première marche du podium devant les Pays-Bas et la République Tchèque.

Si l’équipe de la Police cantonale valaisanne a terminé première, il faut aussi souligner les excellents résultats de chacun des policiers valaisans, à titre individuel.

La Police cantonale, qui encourage vivement ses collaboratrices et ses collaborateurs à la pratique du sport, ne peut que se réjouir de tels résultats.

Die Schweizerische Polizeisportkommission gratuliert dem Team der Kapo Wallis zum Gewinn der Goldmedaille! 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Polizei-Europameisterschaften im Schiessen in Suhl/D vom 17. - 21. Juni 2019 Qualifikationsphase für die Europameisterschaften im Schiessen ist abgeschlossen

Die Voraussetzungen für eine Nominierung umfassten die Erfüllung allgemeiner Kriterien (Leistungsbereitschaft, Engagement und Potential des Schützen) sowie die dreimalige Erfüllung der vorgegebenen Limiten. Diese konnten an festgesetzten Wettkämpfen (Länderwettkämpfe, Schweizer Meisterschaften, Dezentralisierten Meisterschaften sowie an Shooting Masters) erreicht werden.

Bei der Festlegung der zu erreichenden Leistungen orientierten sich der Cheftrainer Franz Roth und der Disziplinen-Chef an den Punktzahlen der letzten Jahre und forderten eine Klassierung, je nach Disziplin, im 10. Rang oder Minimum in der ersten Ranglistenhälfte.

In der heutigen Beurteilung erwartet der Disziplinen-Chef zwei Medaillen und drei Diplomplätze.

Nach Rücksprache mit dem Disziplinen-Chef, Peter Stutz (Kapo ZH) konnten für die Europameisterschaften 2019 folgende Schützen nominiert werden: 

Von links nach rechts: Laurent Stritt (Kapo FR), Steve Demierre (Kapo VD), Patrick Lustenberger (Luzerner Polizei), André Eberhard (Kapo SG), Franz Roth (Cheftrainer), Roger Bollinger (Kapo SH).
Auf dem Bild fehlt Stefan Fuchs (Kapo AR)  

Die Schweizer Delegation wird von Peter Stutz angeführt.

__________________________________________________________________

15e Championnat d’Europe police de Judo
2 médailles de Bronze pour la Suisse

Du 9 au 13 mai 2019 s’est tenu à Györ / Hongrie le 15e Championnat d’Europe police de Judo. Réunissant des judokas de 16 pays, cette compétition signait le grand retour de la Russie, nation phare du judo mondial. Et le rendez-vous a tenu toutes ses promesses, avec des combats de très haut niveau et pour la première fois une compétition mixte par équipes.

La délégation suisse était composée de 8 athlètes :
-52 Kg : Melissa PEREIRA SERVIAN (Polcant GE)
-57 Kg : Alessandra PESENTI (Fedpol)
-63 Kg : Morgane BRUEHLART (Polcant FR)
-60 kg : Yann MAGES (Polcant VD)
-73 Kg : Vincent ITTIG (Polcant BE) et Sandro BLEIKER (Polcant LU)
-90 Kg : Glen MONNARD (Polcant VD) et Micha EGGER (Polcom ZH)

Le premier jour de compétition a été couronné de succès pour la Suisse, avec les médailles de bronze de Melissa PEREIRA SERVIAN et Morgane BRUEHLART. Relevons que cette dernière, sans grande expérience au niveau international, a réalisé l’exploit de la journée, en éliminant les deux judokates françaises de sa catégorie ! Yann MAGES perd malheureusement son combat pour le bronze et termine 5e, après avoir enchaîné 4 combats, dont 2 victorieux sur ses adversaires grec et allemand.


Nos autres combattants n’ont pas réussi à monter sur le podium. Nous pensons notamment à Glen MONNARD, Champion d’Europe en titre, lequel a été éliminé prématurément. Micha EGGER remporte quant à lui 2 magnifiques combats et se classe au 7e rang.

Opposée à la Bulgarie au 1er tour de la compétition par équipes, notre délégation a perdu sur le score sévère de 3 – 0, après la blessure de Yann MAGES dès le premier combat, laquelle a fait du mal au moral de l’équipe. La compétition a été remportée par l’Allemagne.
Avec 2 médailles, la Suisse termine au 8e rang du classement général, ce qui est un excellent résultat. En effet, nos collègues européens sont pour la plupart des policiers à temps partiel ou en contrat d’image avec leur police nationale, ce qui leur permet de s’entraîner quasi quotidiennement. Plusieurs étaient classés, voire médaillés dans des Coupes d’Europe ou du Monde, notamment le Russe Renat SAIDOV, en + 100 kg, qui a assuré le spectacle tant lors de la compétition individuelle que par équipes.

J’en profite pour remercie notre arbitre international Marc DECROUX, qui nous accompagnait pour ladeuxième fois. Il a impressionné par son professionnalisme tout au long de la compétition et a apportéun réel soutien à nos athlètes.

Michelangelo DELLA VECCHIA
Coach national

 

Homepage EPM Judo 2019 

-----------------------------------------------------------------------------------------

 

 

_________________________________________________________________

Des organisateurs sont recherches pour les championnats suisses

La CSSP recherche un organisateur pour mettre sur pied les prochains championnats suisse de police de cyclisme et d’épreuves combinées (athlétisme). Les personnes intéressées peuvent prendre contact avec Marcel Frei (vélo), ou Olivier Rochat pour l’athlétisme.

_________________________________________________________________

Membres recherchés pour l'équipe nationale féminine de football police!

 

 

 ____________________________________________________________

1. Zusammenzug Interessierter der Eishockey-Nationalmannschaft 

 

Mit Blick auf die im Jahre 2021 stattfindenden Polizei-Eishockey-Weltmeister-schaften in Wietlisbach/BE trafen sich am 11. Febr. 2019 rund 50 Polizisten aus allen Sprachregionen zum erstmaligen Zusammenzug der neu gegründeten Eishockey-Nationalmannschaft in Burgdorf/BE.

__________________________________________________________________

 

20ème Championnat Suisse Judo Police 28 février 20019 Granges-Paccot anullé!! 

 

En raison du très petit nombre de participants inscrits, le CO a malheureusement dû décider d'annuler les championnats de police de judo à Granges-Paccot.

Nous regrettons cette décision et remercions l’ensemble du Comité d’organisation pour le meilleur des travaux.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

64ème Championnat Suisse Football Police 27./28. Juni 2019 in Grenchen/SO

La date limite d’inscription des équipes est le 20 janvier 2019. Plus d’informations sur le championnat sont disponibles sur la page d’accueil www.polsm2019.ch.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Coupe du Monde de Hockey sur Glace 2021 à Wiedlisbach BE

Êtes-vous un joueur de hockey sur glace, travaillez-vous pour une force de police et êtes-vous prêt à faire partie d'une grande équipe? .... alors contactez Oliver Schürch, chef de service hockey sur glace SPSK.

Plus d'informations peuvent être trouvées ici

__________________________________________________________________

Polizei-Europameisterschaften 2018 im Marathon in Dublin

Am 28. Oktober 2018 fanden in Dublin die Polizei-Europameisterschaften im Marathon statt. Im Rahmen des Dublin-Marathon mit rund 20'000 Teilnehmer absolvierten ebenfalls 150 Polizistinnen und Polizisten den Marathon. Die Meisterschaften waren perfekt organisiert und das Wetter spielte ebenfalls mit.

Die Schweizer Delegation zeigte ausgezeichnete Leistungen. Manuel Sassi von der Kantonspolizei Wallis verpasste mit dem 4. Schlussrang nur knapp eine Medaille. In der Mannschaftsverwertung belegten die Schweizer den sehr guten 5. Schlussrang.

Die Rangliste ist hier abrufbar. Bilder können auf der Homepage der USPE eingesehen werden.

Herzliche Gratulation allen Wettkämpfern und besten Dank dem Staff für die tolle Unterstützung.

Olivier Rochat, Ressortchef Mehrkampf/Marathon SPSK

_________________________________________________________________

8. Polizei-Europameisterschaften im Radfahren 2018 in Herentals/Belgium
Starkes Schweizer Team überzeugt mit fünf Medaillen!!

Vom 7. - 10. September 2018 fanden in Herentals/Belgien die 8. USPE European Police Championships Cyling statt. Die Schweizer Team zeigte ausgezeichnete Leistungen und erkämpfte sich insgesamt fünf Medaillen.

Im Time Trail belegten die Schweizer Damen und Herren den 3. Rang.

Im Road Race holte sich das Damen-Team die Silbermedaille und bei den Herren belegte das Schweizer Team den Bronzeplatz.

Im Einzelrennen (Road Rice) zeigte der Aargauer David Amsler eine sensationelle Leistung und holte sich im sehr schnellen Rennen verdientermassen die Silbermedaille.

Herzliche Gratulation allen Wettkämpfern und dem gesamten Betreuerstab unter der Leitung des SPSK-Ressortleiters Marcel Frei.

Resultats

_________________________________________________________________

 Polizei - Europameisterschaften Handball der Frauen 2018 in Göppingen/D

Vom 12. - 18. März 2018 finden in Göppingen/D die Polizei-Europameisterschaften im Handball der Frauen statt. Die Schweiz nimmt an diesem Turnier ebenfalls mit einem Team teil.

Weitere Informationen und die Resultate sind auf der Homepage der Meisterschaften ersichtlich.

Hopp Schweiz!!!*********************************************************************************************

 37. Polizei-Schweizermeisterschaften Eishockey 2018 im Kanton Thurgau

Am Dienstag/Mittwoch, 06./07. März 2018 fanden in Frauenfeld und Weinfelden die Polizei-Eishockeymeisterschaften 2018 statt.

Die Kantonspolizei Tessin als Sieger der Kategorie A wurde Schweizermeister und die Kantonspolizei Fribourg gewann die Kategorie B.

Ein Dank geht an das Organisationskomitee unter der Leitung von Kommandant Jürg Zingg für die ausgezeichnete Organisation der Meisterschaften.

Die Resultate der Spiele und die Rangliste sind auf der Homepage der Eishockey-SM 2018 aufgeschaltet.

**********************************************************************************************

 

34. Polizei-Schweizermeisterschaften Ski 2018 in Adelboden

Am Donnerstag/Freitag, 01./02. März 2018 wurden in Adelboden die 34. Polizei-Ski-SM durch die Kantonspolizei Bern ausgetragen.

Monika Walker, Kapo Uri und Leuthold-Züger Marcel, Kapo Graubünden wurden Schweizermeister/in.

Die Stapo Zürich (Team 1) holte sich den Titel des Schweizermeisters im Patroullienlauf.

Ein Dank gehört dem Organisationskomitee unter der Leitung des Co-Präsidiums von Sonja Wyss und Martin Rohr für die ausgezeichnete Organisation der Ski-Meisterschaften.

Die Gesamtrangliste ist ebenfalls auf der Homepage der Ski-Meisterschaften abrufbar.

********************************************************************************************

4. Polizei Unihockeymeisterschaft 2019 in Therwil/BL

Die nächste Polizei-Unihockey-SM findet am Donnerstag/Freitag, 3./4. Oktober 2019, in Therwil /BL statt.

Besten Dank dem Kommando Polizei Basel-Landschaft für die Bereitschaft, die nächste Unihockey-SM zu organisieren.

____________________________________________________________

3. Polizei Unihockey-Schweizermeisterschaft in Kloten (05./06.10.2017)

Die Sieger stehen fest!!

Zwei spannende Tage an der 3. Polizeiunihockey-Schweizermeisterschaft in Kloten gehen zu Ende und die Sieger stehen fest:

Stärkeklasse A: Kantonspolizei Zürich 1 (Schweizermeister)
Stärkeklasse B: Kantonspolizei Fribourg (Aufstieg in die Stärkeklasse A)

Herzliche Gratulation allen Siegern und dem Organisationskomitee für die tolle Organisation 

 

Link zu den Resultaten und weiteren Bildern: pfc2017.ch

___________________________________________________________

Championnat d’Europe de football de police 2018, à Prague/CZ Match de qualification

Suisse - Finlande

Mardi, 7. novembre 2017, Stade de Colovray, Nyon,

Début de la partie : 16:00,

Entrée gratuite

 PolFussball_Plakat_Qualispiel_Nov2017_F.pdf